Newsticker

Skiunfälle: Geringere Haftung durch Umsicht und Schutzhelm

In den ersten Monaten des Jahres hat Wintersport Hochsaison. Beim Ski- und Snowboardfahren kommt es jedoch häufig zu Unfällen. Wer keine Rücksicht nimmt und einen Unfall verursacht, kann für Schäden haftbar gemacht werden. Darüber wollen wir, der AugsburgerAnwaltVerein, Sie informieren. » weiterlesen

Willkommen beim AugsburgerAnwaltVerein!

Sie erreichen uns über unserer Geschäftsstelle im Justizgebäude:
Am Alten Einlass 1
86150 Augsburg
Zimmer 82

Persönlich oder telefonisch unter 0821 - 33 692, oder per E-Mail unter augsburger-anwaltverein@t-online.de

Geschäftszeiten:

Montag und Dienstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

» Anfahrtsbeschreibung


In Kürze

Erstmals wurde der AugsburgerAnwaltVerein im Jahre 1878 gegründet. Nach der Auflösung im „Dritten Reich“ 1933 bis 1945 wurde er im Jahre 1950 zum zweiten Male gegründet. Der AugsburgerAnwaltVerein ist ein eingetragener rechtsfähiger Verein.

Jede/r im Landgerichtsbezirk Augsburg zugelassene/r Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt kann Mitglied werden. Der AugsburgerAnwaltVerein ist wiederum Mitglied im Deutschen Anwaltverein, der sozusagen der Verein der Anwaltvereine ist; siehe auch:
www.anwaltverein.de

Aktuelle Veranstaltungen für Mitglieder

Donnerstag, 23.02.2017, Staatliches Textil- und Industriemuseum (tim), Provinostraße 46, 86153 Augsburg

Anwaltsfasching des AugsburgerAnwaltverein

Heuer im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)   auf dem Gelände der Augsburger Kammgarnspinnerei, Provinostraße 46, 86153 Augsburg.

 

 

Donnerstag, 16.03.2017 (Beginn: 19.30 Uhr; Abendessen ab 18.30 Uhr); Riegele WirtsHaus, „Kaminzimmer“, Frölichstraße 26, Augsburg

Frau Maria Klebau, Leiterin der Regionalstelle Schwaben des Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS), wird uns unter dem Arbeitstitel „Aufgaben und Leistungskatalog des Versorgungsamtes (ZBFS)“ auch die Schnittstellen zwischen Arbeits- und Sozialrecht vorstellen. Für beide Fachanwaltschaften wird daher eine Bescheinigung nach § 15 FAO ausgestellt.