Newsticker

Vermögen vererben: Nur formal korrekte Testamente sind gültig.

Bei knapp der Hälfte der Erbfälle in Deutschland fehlt ein gültiges Testament, wie eine Studie der Postbank zeigt. Damit es gültig ist, muss ein Testament allerdings einigen formalen Anforderungen genügen. Darauf wollen wir vom AugsburgerAnwaltVerein Sie mit den nachfolgenden Informationen hinweisen.. » weiterlesen

Willkommen beim AugsburgerAnwaltVerein!

Sie erreichen uns über unsere Geschäftsstelle im Justizgebäude


Am Alten Einlass 1
86150 Augsburg
Zimmer 82

persönlich, telefonisch unter 0821 - 33 692 oder per E-Mail unter augsburger-anwaltverein@t-online.de.

Geschäftszeiten:

Montag und Donnerstag von 13:00 bis 15:00 Uhr

Strafverteidigernotdienst des AugsburgerAnwaltVereins an Wochenenden und Feiertagen:

Telefonnummer 0172-822 8558

Die Tätigkeit im Rahmen des Strafverteidigernotdienstes ist, sofern nichts anderes vereinbart wird, nach den gesetzlichen Vorschriften zu bezahlen.




Anfahrtsbeschreibung


In Kürze

Erstmals wurde der AugsburgerAnwaltVerein im Jahre 1878 gegründet. Nach der Auflösung während der nationalsozialistischen Herrschaft wurde er im Jahre 1950 zum zweiten Male gegründet. Der AugsburgerAnwaltVerein ist ein eingetragener rechtsfähiger Verein.

Jede/r im zugelassene/r Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt kann Mitglied werden. Der AugsburgerAnwaltVerein ist wiederum Mitglied im Deutschen Anwaltverein.

Aktuelle Veranstaltungen für Mitglieder

29. Februar 2024, 19:00, „Das Wirtshaus unter dem Bogen“ (Unter dem Bogen 4, 86150 Augsburg; 2. OG)

Monatsveranstaltung im Februar: Hinweisgeberschutzgesetz (§ 15 FAO)

Wir freuen uns, dass wir unseren Referent der im Oktober 2023 geplanten Monatsveranstaltung für Februar 2024 gewinnen konnten und Ihnen unter dem bewährten Motto „Von Mitglied zu Mitglied“ ein Querschnittsthema anbieten können, für das wir FAO-Bescheinigungen zum IT-, Straf- und Arbeitsrecht erteilen können. Unser Kollege Herr Wolfgang A. Schmid, Fachanwalt für IT-Recht, wird zum brandaktuellen Hinweisgeberschutzgesetz referieren, das zum 01.07.2023 in Kraft getreten ist, aber bereits viel Beratungsbedarf bei Mandanten ausgelöst hat. Mit Herrn Kollegen Schmid haben wir dabei einen ausgewiesenen Praktiker gewinnen können, der vielfältig referiert und veröffentlicht hat und seit 2011 als Hinweisgeberbeauftragter in Compliance-Systemen tätig ist, also aus erster Hand zur Thematik berichten.
Die Veranstaltung findet wie gewohnt in unserem Vereinslokal „Wirtshaus unter dem Bogen“ (Saal 2. OG) statt. Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr; ab 18.00 Uhr treffen wir uns für ein gemütliches Beisammensein und Abendessen wie immer auf Selbstzahlerbasis.